*
LogoFacebook
blockHeaderEditIcon

    Oh, Ostern!

    (1 x gelesen)
    Apr 19 2019

    Freitag, Karfreitag, trotzdem ein Freitag, wie immer

     

    Dialyse, wie immer. Außer, dass im Frühstück ein buntes Osterei dabei ist und die Klinik einen Teig-Osterhasen spendiert Der Hase sieht etwas erschrocken aus. Vielleicht hat er Angst, gegessen zu werden? Und wenn man es genau nimmt, schmeckt sogar der Kaffee ein ganz klein wenig österlich, so... sooo..., naja, nach Ostern eben. Draußen ist herrlicher Ostersonnenschein und man kann sich auf ein schönes Osterwochenende freuen mit Ostereiersuche, Osteressen, Osterbesuchen, Osterwanderungen, Ostertanz,  Ostersendungen im Fernsehen, Osterverkehr auf den Autobahnen, Ostergottesdiensten und so weiter. Viele überbetonen Ostern

    hier weiter lesen...

    So oder so

    (7 x gelesen)
    Apr 17 2019

    Mittwoch

    So schnell kann es gehen.

    200 Jahre und länger wird daran gebaut, über 850 Jahre steht es felsenfest und wie für die Ewigkeit und dann ist ein Großteil davon innerhalb weniger Stunden unwiederbringlich zerstört. Notre Dame de Paris. Und nun soll es innerhalb von 5 Jahren wieder aufgebaut werden.

     

    So lange kann es dauern.

    Da gibt es Verhandlungen, Bedingungen, Euphorie, Verträge und schon ist die Europäische Union um ein Land reicher. Irgendwann, nach einigen Jahren der Ernüchterung, sagt das Land dann „Ähm, jetzt wolln wir nimmer.“ Da gibt es Verhandlungen, Bedingungen, Euphorie, Verträge und es zieht sich und zieht sich. Es gibt für nichts ein Da

    hier weiter lesen...

    DiaMovie

    (14 x gelesen)
    Apr 14 2019

    Montag, weitere Tage folgen diese Woche noch.

    Ich hab es versprochen. Den Link zum „Piekse-Film“ und die kaputte Kommentarfunktion. Wenn ich hier neben Daisy hänge - eigentlich liege oder halb sitze - kann ich mich nur um den Link kümmern, mit den Provider-Technikern unterhalte ich mich erst am Nachmittag. Einverstanden? 

    Müsst ihr ja. Ihr könnt es weder ändern noch einen Kommentar dazu schreiben. Es ist ähnlich wie bei diversen Telefon- und Internet-Anbietern: Mir ist es schon passiert, dass das Internet nicht mehr funktioniert hat. In der Hotline - warum die das „Heißleine“ nennen, verstehe ich auch nicht, man sieht ja die Fräuleins am anderen Ende der Leitung gar nicht

    hier weiter lesen...

    Sorry

    (28 x gelesen)
    Apr 13 2019

    Es ist Samstag, 08:00 Uhr morgens. Guten Morgen, liebe Leserschaft!

    Da habe ich nun gestern lauthals verkündet, dass ich auf Kommentare warte zu meinem Beitrag und dann kommt nix.

    Kann ja gar nicht. Weil das Kommentar-Modul nicht mehr funktioniert. Einer meiner treuen Leser (und auch Kommentare-Schreiber) hat mich soeben darauf aufmerksam gemacht.

    Es ist wie bei der Mondlandung. 385.000 km geht es gut und dann stürzt es ab. Doch um das zu beheben, benötige ich die Hilfe der Techniker. Hier ist es jedoch etwas anders als in der Raumfahrt. Dort muss man sich nach den Gegebenheiten der Planeten-Konstellationen und teilweise auch nach dem Wetter richten. Monatelang ist auf die S

    hier weiter lesen...

    Guter alter Mond

    (36 x gelesen)
    Apr 12 2019

    „Mondlandung gescheitert.“ 

    Deshalb bin ich heute Nacht erst halb zwei zum Schlafen gekommen. Life-Übertragung der NASA. Nur, um das klarzustellen, es lag nicht an mir, dass diese Mission gescheitert ist. Ich hab nur zugeschaut.

    „Knapp daneben ist auch vorbei.“ oder „Fast ist nicht ganz.“ Kann sein, aber bis 147 Meter vor dem Aufsetzen hatten sie die Sonde unter Kontrolle, war alles okay. Überleg mal: Du fliegst fast 385.000 Kilometer und auf den letzten 100 Metern verfährst du dich. Schade. Ich hätte es Israel gegönnt. SU, USA, China, Japan, Indien und nun auch Israel haben einen Mondorbit geschafft. Und nur die drei erstgenannten konnten erfolgreich Gegenstände auf d

    hier weiter lesen...

    Zuckersüß

    (31 x gelesen)
    Apr 10 2019

    Mittwoch, der Tag zwischen Dienstag und Donnerstag. Aber das weiß hier sowieso jeder.

    Vier halbe Brötchen, ein Wasser, ein Kaffee komplett mit 3 Zucker. Gestern meinte jemand (nach den neuen Gender-Regelungen müsste es eigentlich „jefraud“ heißen) zu mir: „Drei Zucker! Das ist doch viel zu viel!“ Naja, eigentlich müssen in so eine Tasse sechs Zucker. Aber dann darf man nicht umrühren, sonst ist er zu süß.

    Und immer noch nicht so verrückt wie damals in Rumänien. Ich war unterwegs von Medias Richtung Norden an die ukrainische Grenze, in irgend so ein kleines Dorf mitten in den Bergen. Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen. Das war auch so eine Gegend dort, die mir vorkam

    hier weiter lesen...

    Ohne Überschrift

    (36 x gelesen)
    Apr 08 2019

    Montag. Eine neue Woche. Wie jede Woche.

     

    Kaffee komplett mit drei Zucker. In der eigenen Tasse. Da passen 250 ml rein statt nur knapp 200 in die der Klinik. Und ich bleib meinem Vorsatz treu, nur eine Tasse zu trinken. (Vielleicht bring ich ja später mal meine 0,9-Liter-Tasse mit... Das ist dann auch nur eine Tasse.)

    Worüber schreib ich heute? 

    Über die Nadeln im Arm, die die Schwester gelegt hat und die nun sitzen? Hoffentlich stellen die sich nicht mal hin, sondern bleiben ruhig sitzen. Blutfluss durch die Dinger 350 ml pro Minute, Wieviel ist das in vier Stunden? Rein rechnerisch über 80 Liter. UF-Ziel 700 +200 -500, Startblutdruck 155/82. 

    Über die Schwestern,

    hier weiter lesen...

    Apr 05 2019

    Freitag, Wochenende, schlechtes Wetter, Regen, kalt. 

    Freitag ist eben nicht immer Freitag, zumindest was das Wetter betrifft. Bei anderen Sachen ist das anders. Da ist Freitag immer wie Freitag. Und Mittwoch wie Mittwoch. Und Montag wie Montag. Regelmäßigkeit, Routine, Gewohnheit. 

    Immer wenn ich am Morgen hier in der Klinik ankomme und auf den Türöffner drücke, kommen gemischte Gefühle: „Ich muss schon wieder hierher!“ Krankenhausfeeling. Und wer geht schon gerne ins Krankenhaus? Da haben etliche schon besuchsweise Probleme damit. Und erst, wenn du hin MUSST... Montag, Mittwoch, Freitag. Klar kannst du nach fünf Stunden wieder gehen, aber das ist erst mittags. Früh muss

    hier weiter lesen...

    Apr 03 2019

    Heute ist Mittwoch. Der einzige in dieser Woche.

    Da wollte ich über Knochen und Muskeln schreiben.

    Warum?

    Ich erklär es euch.

    Aber vorher muss ich noch die (relativ) neue Schwester erwähnen, die meine Sticht, ähm Haut, gestochen hat. Es war ihr erster Versuch bei mir. Und da die obere Stelle gar nicht so einfach zu finden ist bei mir, weil der Shunt da noch zart ist, war das keine leichte Aufgabe. Da haben schon andere Schwestern daneben gestochen und mir einen Picasso-Arm beschert... Doch „die Neue“, Julianne(*), hat das (beim zweiten Versuch) hervorragend gemeistert. Das ist nun eine von den hervorragenden Super-Power-Flower-Schwestern. Mein Blutdruck danach: 138

    hier weiter lesen...

    Apr 01 2019

     

    Montag. Eine völlig neue Woche beginnt.

    Wenn man sich ein Pferd und einen Menschen anschaut, ist es nicht zu leugnen, dass es da jede Menge Unterschiede gibt. Innen wie außen. Doch es gibt auch einige Gemeinsamkeiten. Nicht nur, dass manche Menschen arbeiten wie ein Pferd. An einem Schüleraufsatz kann ich das beweisen. Für mich ist der Autor unbekannt, den Aufsatz hat mir mein Vater vor ...zig Jahren rezitiert.

    „Das Pferd

    Das Pferd heißt Pferd, weil man mit dem Pferd fährt. Das Pferd hat vier Beine, an jeder Ecke eins. Die Beine sind so lang, dass das Pferd damit bis auf die Erde reicht. Rund um das Pferd ist Haut. Die Haut heißt Haut, weil man auf die Haut haut...

    hier weiter lesen...

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail