Apr 26 2019

Ich bin müde. Ich bin geschafft. Ich habe Zahnschmerzen. Die vier Brötchenhälften reichen auch heute wieder nicht. Selber Schuld? Mit Sicherheit. Zumindest teilweise. 

Gestern war Garten angesagt. Von 11 bis 18. Es war manchmal kurz vor dem Limit. Aber es heißt ja: „bis zum Geht-nicht-mehr und dann noch ein bisschen“. Ich hab da öfters noch ein bisschen... 

Mir ist dabei aufgefallen, dass ich sehr schnell in Atemnot gerate. Eine Auswirkung von zu viel Wasser im Körper? Am Mittwoch waren ja laut Daisy noch 1000 ml drin, die hätten raus gemusst.

Deshalb haben wir heute mit Daisy vereinbart, statt 700 +200 es mit 1000 +200 zu versuchen. Bis jetzt noch alles im grünen Bereich. Ist aber auch erst eine Stunde vergangen. Wir werden sehen, die Zeit wird es zeigen. 

Hier geht es mir wie dem Ausländer, dem sie das Fahrrad gestohlen haben. Auf die Frage, warum er nichts dagegen tut, meinte er, er müsse nur warten, denn es gibt ein deutsches Sprichwort, in dem es heißt „Kommt Zeit, kommt Rad“.

Und ich habe heute mein Kaffee-Versprechen gebrochen. Aber da kann ich nichts dafür. Meine Tasse, 250 ml, war noch in der Spülmaschine. Alternative: eine 200 ml-Tasse oder zwei? Hab mich für zwei entschieden. Sind neben den Brötchen auch alle geworden. Gegen die Müdigkeit helfen sie aber auch nicht wirklich. Werd wohl nun doch etwas schlafen müssen neben Daisy.

Noch ein Nachtrag: An der Kommentarfunktion arbeitet die Technik schon. Dauert wohl noch. „Kommt Zeit, kommt Kommentar“.

In diesem Sinne: bis Montag! Schönes, entspanntes Wochenende euch allen!

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*