500

(53 x gelesen) im
Mai 27 2020

Mittwoch

 

Heute nur ein Knopfloch. Das zweite musste eine spitze Nadel erledigen. Die stumpfe wollte nicht reingehen. Obwohl es meine Knopflochschwester versuchte. Wie meinte doch mein Arzt: „Innen zart, außen hart.“ Es wird wohl noch etwas dauern, bis ich das selber mache. Dazu sollte es erst problemlos funktionieren. Aber das wird schon noch. Nur Geduld.

Seit Montag zieht mir Daisy auch nicht mehr nur 200 +-200 Wasser ab, sondern 500 +-200. Montag waren es dann schlussendlich ca. 600, die ich weniger hatte. Ohne Krämpfe, ohne Probleme, aber mit dem Ergebnis, dass - wohl zum ersten mal überhaupt - meine Blase nicht zum Platzen voll war. Ein wunderbares Gefühl. Grad zum Ende der Dialyse, die 20 Minuten Abdrücken, wo man ganz still sitzen muss, genau da müsste man am Dringendsten zur Toilette... Es gibt halt gewisse Drücke, die hält der stärkste Mann nicht aus. Und wenn die Krämpfe wegen zu viel Wasser abziehen ausbleiben, soll mir das Recht sein.

 

Jetzt fehlt nur noch das Frühstück zum Glücklich sein.

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*