Neu neu neu

(176 x gelesen) im
Jan 01 2020

Mittwoch

 

Mitten in der Woche - aber am Anfang eines neuen Monats und eines neuen Jahres und einer neuen Dekade und für mich grad einer neuen Dialyse-Behandlung. 07:15 Uhr und ich hab noch 5:23 Stunden vor mir...

Das Neue Jahr 2020 (wie lange dauert es, bis man sich wieder an die neue Schreibweise gewöhnt?) hat einfach wieder so, fast von alleine, begonnen. Erst war es grad noch 23:59 Uhr, doch noch bevor man richtig das Wort Raumzeittangentenübergangskoordinatenkonstantenumrechnungsfaktorentabellenregisterschrankschlüsselkasten ausgesprochen hatte, war es urplötzlich - keiner weiß so recht warum und wie - schon 0:00 Uhr und Zack: 2020! Und dann ging es los! Die Bayern sagen dazu „Dann hamms umanand g’lärmt.“ Aber als alle Raketen abgeschossen und nur die Holzstäbe davon wieder zurück kamen und nachdem der Rauch sich verzogen hatte, trat dann doch wieder Ruhe ein und das neue Jahr konnte sich von dem Schreck erholen. Nur meine Nachbarn haben die Zeit völlig vergessen. Als ich vorhin auf das Taxi gewartet habe, gab es dort noch recht viel Licht und Lärm.

Naja, haben wir die ersten fast 8 Stunden überstanden, werden wir die restlichen 8752 Stunden auch noch rumkriegen.

So, nun kommt auch gleich das Frühstück. Heute wieder nur eine halbe Tasse Kaffee. Mit Milch und 6 Zucker. Bon Appetit!

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*