Strichmännchen?

(124 x gelesen) im
Dez 23 2019

Montag, 23.12.,

nicht mehr lange bis Weihnachten.

 

Nein, das kann ich wirklich nicht machen! Das wird völlig missverstanden. Die Abkürzung vom „DasgutaufgehobenseinHaus“. DgasH kann man ja nicht aussprechen, ist klar. Hab mir überlegt, das „g“ auszulassen. „Dash“ heißt es dann. „Ich bin heute wieder im Dash.“ Doch ich gehe gerne auf Sicherheit und rescherschiere lieber. Nun habe ich herausgefunden, dass Dash übersetzt „Strich“ bedeutet... Mal im Ernst, Leute, wie würdet ihr reagieren, wenn ich schriebe „Ich geh heute wieder auf den Strich - und das sehr gerne und stundenlang.“

DasgutaufgehobenseinHaus. Ich werde einen anderen Namen auswählen müssen.

 

Blutdruck: 134/70; Kalium: 4,6; Hb: 12,4; Blutzucker: 102, Nettogewicht: 85,0; 300 Gramm unter meinem offiziellen Trockengewicht. Dabei hab ich gestern ne große Pommes gegessen. Selber gemacht. Ohne die Kartoffeln vorher zu wässern. Eine totale Kalium-Bombe. Find ich cool. Auch im ganz Allgemeinen und im Großen und Ganzen und im Überhaupt und so geht es mir ganz gut. Weniger Müdigkeit, weniger Erschöpfung, auch weniger Sodbrennen und Magenbeschwerden. Liegt es mit an der Ernährungs-Umstellung? Vielleicht. Beim Gewicht sicherlich. Ich bleib dran.

 

So, jetzt lassen wir erst mal den 24.12. vorbei gehen. Dann ist der erste Weihnachtsfeiertag. (Warum schreib ich das, wo es sowieso jeder weiß?) Den werde ich gemütlich im trauten Kreis der.... Dialyse-Familie verbringen. Zumindest den Vormittag.

 

Bis denne...

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*