Zeit

(419 x gelesen) im
Dez 16 2019

Montag

 

Ich wusste es. Es wird wieder Montag. Und heute IST Montag. Mit zwei Nadeln im Arm, neben Daisy, in meinem Bett, an meinem Platz. Es hat also wieder alles seine Ordnung.

Freitag war noch krass. Nach dem Mittagessen ins Bett - und bis 20:30 Uhr durchgeschlafen. Der defekte Humor-Modus hat wohl Nebenwirkungen...

 

„Zeit. Ich möchte einfach nur viel Zeit mit dir verbringen...“ schrieb mal ein bekannter Schriftsteller. Ja, ich möchte auch einfach nur Zeit. Zeit, um Dinge zu tun, die man ein Leben lang nicht tun konnte - oder wollte - oder durfte. „It's time to cross borders and break new ground.“ meinen die Engländer. Als Rentner - oder Pensionär, wie die Österreicher sagen - hat man da eigentlich gute Voraussetzungen. Von der Pflicht zur Kür. Vom Verstand zum Herz. Von Zeit brauchen zum Zeit haben.

„Geh deinen Weg ohne Eile und Hast,

und suche den Frieden in Dir selbst zu finden

und wenn es Dir möglich ist, versuche den Anderen zu verstehn...“

 

Auszug aus dem Songtext „Desiderata“ von Friedrich Schütter.

(Den kompletten Text findest du hier: https://www.songtexte.com/songtext/friedrich-schutter/desiderata-1b0bcd98.html)

 

Dieser Song hat mich schon früher bewegt. Heute hat er mehr Bedeutung als irgendwann. Früher sagte man oft „wenn - dann“ und träumte von erfüllten Träumen in der Zukunft. Heute fehlt nicht die Zeit, sondern eher die Freiheit. Besonders die Freiheit, von Daisy unabhängig sein zu können. „Wenn - dann“ ist heute völlig anders gelagert und muss auch völlig anders beantwortet werden. Ebenso die Träume. Die sind auch völlig anders. Und finden Widerhall, wie ein Echo über den Grand Canyon...

Nochmal „Desiderata“:

„Auch wenn mit jedem Tag ein Stück Deiner Jugend entschwindet,

bereite dich auf den Augenblick vor,

in dem etwas Unvorhergesehenes in dein Leben tritt....“

 

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*