Glas vs Fleisch

(205 x gelesen) im
Nov 13 2019

Mittwoch

 

Es funktioniert nicht immer so ganz reibungslos. Ist halt auch jedesmal wieder ein Risiko. Den gläsernen Menschen gibt es zwar schon, aber der steht in Dresden im Deutschen Hygiene-Museum. Dort wäre es supereinfach, durch die Haut korrekt die Vene zu finden und die Nadeln richtig zu platzieren. Nur, wenn die Haut aus Glas wäre, ist nix mit stechen. Obwohl es nicht wirklich Glas ist, sondern die durchsichtige Plaste Cellon. Dresden ist außerdem viel zu weit weg. Hier wiederum kann man stechen, aber man kann nicht reingucken, weil meine Haut nicht aus Glas ist. Es ist halt nichts vollkommen. Vielleicht wird ja der blaue Fleck vollkommen...

Gestern wieder kein Mittagsschlaf. War nicht nötig. Hab mich gut gefühlt. Liegt am UF-Ziel von max. 100. Und wohl auch am Essen.

 

Heute und morgen habe ich Abstinenz. Nicht atmen, nicht essen, nicht bewegen... Nein! War ein Scherz! Ich muss lediglich auf meine Herzmedikamente und auf Koffein verzichten. Weil ich morgen wieder in die Klinik muss und in die Röhre komme. MRT des Herzens. Dazu muss es auf Werkseinstellung zurückgesetzt sein, wie es beim PC so schön heißt. Das ist eine weitere der 15 Untersuchungen in Vorbereitung auf die Transplantation. Ich bin ja gespannt, wie viele Liter Blut sie da nebenbei wieder brauchen. Und falls in der Röhre auch Ober- und Unterhitze bzw. die Umluft richtig eingestellt ist, werde ich da sicher lebend wieder rauskommen und am Freitag berichten können.

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*