Unterwegs im Netz

(152 x gelesen) im
Juni 28 2019

Freitag

Wie viele haben den Versuch gemacht mit Nase und Ellenbogen...? Heimlich natürlich, nicht öffentlich. Hat‘s funktioniert?

Die Tage werden kühler. Sehr angenehm. Wir müssen wohl doch nicht bis Weihnachten warten.

Gestern gab es auf dem Baum beim Kirschenernten wieder jede Menge „von der Hand in den Mund“. Ich bin gespannt, was am Montag mein Kaliumwert sagt. Ich habe zwar das aufschlussreiche Buch „Alles ist erlaubt“, wo das alles gut und übersichtlich aufgeführt ist, aber heute Morgen wollte ich es gleich wissen und hab mich wieder mal im weltweiten Netz schlau machen wollen. Beim Recherchieren über den Kaliumgehalt von Kirschen bin ich dann auf zwei interessante Seiten gestoßen, die mit Sicherheit für uns Dialytiker sehr hilfreich sein kann und die ich euch nicht vorenthalten möchte. Sicher können auch „Gesunde Nicht-Dialytiker“ davon profitieren. 

5amtag.ch“ Dort findet man unter „Wissen“ Angaben über Inhaltsstoffe von (fast) unzähligen Obst und Gemüse, unter anderem eben auch das Kalium. Ebenso werden die verschiedenen Vitamine und Mineralstoffe usw. verständlich erklärt.

Viele weitere nützliche Ernährungstipps findet ihr unter „roche.de“ (nicht verwechseln mit yves-rocher.de). Bei „Pharma> Nephrologie> Ernährung während der Dialyse“ . Man muss ein wenig suchen, bis man dorthin kommt, aber es lohnt sich allemal.

So. Ich glaube, ihr habt nun mit Webseitenbesuchen genug zu tun. Da kann ich mich jetzt dezent zurückziehen, ein/zwei Dokus schauen, etwas Matratzenhorchdienst betreiben (andere hauen sich auf’s Ohr, aber ich bin kein Schlägertyp) und nebenbei mein Blut waschen lassen.

Allen ein angenehmes und ruhiges Wochenende!

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*